AutoCAD 3D-Objekte werden nicht mit installierten Object Enablers angezeigt


Produkt(e):MicroStation
Version(en):N\A
Umgebung: N\A
Produktbereich: DWG
Produktunterbereich: Öffnen

Problembeschreibung

AutoCAD 3D-Objekte werden nicht mit installierten Object Enablers angezeigt.

Schritte zur Problembehebung

Die Lösung besteht darin, die DWG-Optionen für das Öffnen von Optionen - Proxy-Objekt zu verwenden, um die Anzeige der AutoCAD 3D-Objekte in MicroStation zu ermöglichen.

  1. Wählen Sie die DWG Datei aus
  2. Klicken Sie auf Optionen
  3. Erweitert > Benutzerdefinierter Anzeigemodus der Objekte > Gerendert



  4. OK anklicken
  5. Öffnen

Hinweis:

Wenn die AutoCAD 3D-Objekte in MicroStation immer noch nicht angezeigt werden, überprüfen Sie Folgendes.

A. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Version von AutoCAD Object Enablers installiert haben.
B. Stellen Sie sicher, dass die DWG-Datei in AutoCAD zuletzt mit der Systemvariablen PROXYGRAPHICS = ON gespeichert wurde
C. Stellen Sie sicher, dass der Objekt-Enabler die Grafik als Reaktion auf diese Systemvariable speichert
D. Stellen Sie sicher, dass die Proxy-Grafiken in AutoCAD in f.ex richtig aussehen. Drahtmodell oder Mesh.

 

Sehen Sie hierzu auch

Weitere Informationen zu AutoCAD Object Enablers finden Sie in diesem WIKI:

 MicroStation und AutoCAD Object Enablers - OEs 

Englischsprachige Quelle

https://communities.bentley.com/products/microstation/w/microstation__wiki/28009/autocad-3d-objects-are-not-displaying-with-object-enablers-installed